Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Austrian Green Market Report - Online Umfrage

 

Diese Umfrage ist Teil einer umfassenden, europäischen Marktforschungsinitiative, die das Innovationslabor GRÜNSTATTGRAU gemeinsam mit dem Verband für Bauwerksbegrünung VfB und der Europäischen Föderation der Bauwerksbegrünungsbranche EFB initiiert hat, um die wachsende Bedeutung der Gebäudebegrünungsbranche in ganz Europa darzustellen.

Herzlichen Dank, dass Sie unsere Einladung zur Teilnahme an dieser Marktforschungsinitiative angenommen haben. Ihre Antworten schaffen  eine wesentliche Grundlage für den Austrian Green Market Report.

Bitte  nehmen Sie sich ca. 15 Minuten Zeit! Je nach Umfang Ihres aktuellen Leistungsangebotes sind zwischen 10 und  25 Fragen zur Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung, sowie zur Entwicklung Ihres Unternehmens im Bereich der Bauwerksbegrünung zu beantworten.

 

Für Vertreter der Industrie (System-, Komponenten-, Substrathersteller und –händler) wurde auch die Möglichkeit geschaffen, sensible Marktdaten an einen Notar zu übermitteln, der diese in anonymisierter und aggregierter Form an Grünstattgrau weiterleitet.

 

Als kleines Dankeschön erhalten Sie auf Wunsch eine kostenlose Zusammenfassung des Reports oder haben die Möglichkeit die Vollversion zu stark vergünstigten Konditionen zu erwerben.

Die Durchführung der Online Befragung zur Erstellung des Austrian Green Market Reports wird freundlicherweise durch das  Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie und die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG ermöglicht.


 
 

Datenschutzerklärung  zu Online Befragungen im Rahmen des Green Market Reports Austria

Mit der Teilnahme an dieser Umfrage stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten in anonymisierter Form zur Erstellung des Green Market Reports Austria verwenden dürfen.

Der Green Market Report Austria beschäftigt sich erstmalig mit dem stetig wachsenden Marktsegment der „Bauwerksbegrünung“ in Österreich und geht im Detail auf die Dach-, Fassaden- und Innenwandbegrünung ein.

Die Umfrage, die von GRÜNSTATTGRAU in Gemeinschaft mit dem Verband für Bauwerksbegrünung VfB und dem Europäischen Dachverband für Bauwerksbegrünung EFB durchgeführt wird, erhebt folgende Daten:

  • Unternehmensspezifische Daten zum Leistungsangebot und in der Vergangenheit realisierten Projekten in der Bauwerksbegrünung und dabei wahrgenommenen Hemmnissen, sowie zu bisherigen und zukünftigen Entwicklungen im Geschäftsfeld Bauwerksbegrünung
  • Personenspezifische Einschätzungen zur aktuellen und zukünftigen Marktentwicklung
  • Personenbezogene Daten (Name, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer) falls eine Übermittlung von Ergebnissen der Studie, die Übersendung von sensiblen Marktdaten an einen Notar oder die Nutzung werblicher Möglichkeiten in der Publikation gewünscht werden.

Diese Informationen werden zu folgenden Zwecken aufbewahrt und verarbeitet

  • Ermittlung von Marktzahlen und Wachstumsprognosen zur Dachbegrünung in Österreich mit zielgruppenspezifischen und regionalen Auswertungen
  • Ermittlung von Marktzahlen und Wachstumsprognosen zur Fassadenbegrünung in Österreich mit zielgruppenspezifischen und regionalen Auswertungen
  • Ermittlung von Marktzahlen und Wachstumsprognosen zur Innenwandbegrünung in Österreich mit zielgruppenspezifischen und regionalen Auswertungen
  • Analyse der Wertschöpfungskette in der Begrünungsbranche
  • Analyse der Leistungsangebots- und Kompetenzentwicklung in der Gebäudebegrünung
  • Übermittlung von Ergebnissen und Daten

Diese Umfrage wird mit der Online Softwareapplikation Lime Survey der LimeSurvey GmbH durchgeführt und wird bis zum 31.01.2020 aktiv sein und unmittelbar nach Abschluss der Befragung von der Onlineplattform gelöscht.

Die erhobenen Informationen werden nur im Zusammenhang mit dem Projekt und den genannten Zwecken verwendet und gespeichert. Sämtliche Auswertungen werden anonymisiert und lassen keine Rückschlüsse auf einzelne Unternehmen oder Personen zu.

Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig.